Home

Erkennungsmerkmale

Eine Suchterkrankung entwickelt sich meist über eine längere Zeit. Der Konsum von Alkohol, Medikamenten oder anderen Suchtmitteln nimmt stetig zu und das Verlangen danach wird immer stärker – bis hin zum Kontrollverlust.

Am Arbeitsplatz äussert sich eine Suchterkrankung dadurch, dass die betroffene Person häufig und über längere Zeit krank ist. Ausserdem erbringt sie eine reduzierte Leistung, die Qualität der Arbeit sinkt und es kann zu Berufsunfällen kommen. Mitarbeitende mit einer Suchterkrankung beeinflussen das Betriebsklima mehrheitlich negativ und werden für Vorgesetzte zur Belastung.