Home

Heroin

Heroin ist ein Opiat, das aus der Opiumpflanze gewonnen und chemisch aufbereitet wird. Der Konsum von Heroin birgt ein enorm hohes Suchtpotenzial: Innert kurzer Zeit kommt es zu körperlicher und psychischer Abhängigkeit. Heroin ist eine illegale Droge, die in der Schweiz – gestützt auf gesetzliche Bestimmungen – ärztlich kontrolliert verschrieben werden kann. Die sogenannte heroingestützte Behandlung (HeGeBe) ist eine von verschiedenen Formen der Suchttherapie.

Wirkung

Der Konsum von Heroin wirkt sich auf das Zentralnervensystem aus. Das Opiat lindert Schmerzen, vermindert Ängste und Depressionen und steigert das Selbstbewusstsein.

Risiken

Wer Heroin spritzt, kann sich mit dem HI-Virus (Aids) oder mit einer Leberinfektion (Hepatitis) infizieren. Die Anwendung von unsauberem Injektionsmaterial führt zu Blutvergiftungen und Abszessen. Der Konsum von Heroin birgt zudem das Risiko, akut an einem allergischen Schock oder an einer Überdosis zu sterben. Das Rauchen, Inhalieren oder Sniffen von Heroin führt zu Schädigungen der Atemwege, der Nasenschleimhaut und der Lunge.

Links

Sucht Schweiz
Infoset